Apr 302017
 

Erste fundamentale Entscheidungen getroffen:

  • Sonnenbrille kommt mit.
  • Lange Hose nicht.
  • Regenschirm nicht.
  • Jacke nicht.
 30. April 2017  Veröffentlicht von am 15:57  Reise Keine Antworten »
Apr 302017
 

Neue Infos ueber den mutmasslichen islamischen Terroristen Sascha L.

Der 26-jährige Northeimer Sascha L. hat eine wechselhafte Lebensgeschichte: Bevor er 2014 zum Islam konvertierte, gehörte er nach Informationen von Initiativen gegen rechts zur rechtsextremen Szene. Er habe damals im Internet etwa vor dem „schleichenden Volkstod“ und vor Muslimen, die in Deutschland „die Scharia durchziehen“ wollten, gewarnt.

Quelle: tagesschau.de 29.04.2017 http://www.tagesschau.de/inland/unterstuetzer-northeim-anschlag-101.html

 30. April 2017  Veröffentlicht von am 11:04  Politik, Scheisse, Spinner Keine Antworten »
Apr 302017
 

Mein Portugiesisch ist perfekt:

Um café sozinho
folhas um saco de tabaco preto e até mesmo
uma cerveja por favor
um vinho de vidro branco

 30. April 2017  Veröffentlicht von am 09:30  Reise 2 Antworten »
Apr 282017
 

Mein heutiges Telefonat mit dem Support ergab, dass schon die alte Spracheingabe in der Cloud landete und ich das mit den Nutzungsbedingungen akzeptiert habe. Der Supportmitarbeiter war auesserst fachkompetent, sehr gut.
Er hat mir danach auch noch einmal unaufgefordert – da ich sagte, ich werde nochmal die Nutzungsbedingungen studieren – die noetigen Links per Mail geschickt. Dort steht es tatsaechlich:

„Nutzungsbedingungen für Amazon-Geräte

1. Funktionen und Software

c. Sprachsuche. Die Amazon Fire TV-Sprachfernbedienung und die Fire TV-Fernbedienungs-App ermöglichen Ihnen, mithilfe Ihrer Stimme auf Ihrem Amazon Fire TV zu suchen. Die Sprachdienste des Amazon Fire TV können Ihre Spracheingaben in der Cloud verarbeiten, um die Genauigkeit der Ergebnisse zu steigern und den Dienst zu verbessern. Lernen Sie mehr über diese Dienste und wie Sie die mit Ihrem Konto assoziierten Sprachaufnahmen löschen.“

 

Interessant ist dieser Teil in der Praeambel der Nutzungsbedingungen:

„Wenn Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung nicht akzeptieren, dürfen Sie das Amazon-Gerät nicht benutzen und müssen es gemäß den geltenden Rückgabebedingungen zurücksenden.“

Moment, ich darf ein von mir GEKAUFTES Geraet NICHT NUTZEN/BEHALTEN, wenn ich nicht mit Amazons Nutzungsbedingungen einverstanden bin?

 

 28. April 2017  Veröffentlicht von am 23:35  Daten, Politik, Scheisse Keine Antworten »
Apr 282017
 

Diese Werbemail von Amazon war HEUTE (hatte gerade ne Stunde vorher noch mal mit dem Support telefoniert, im Beitrag gleich oben) in meiner Box:

==========================================

Amazon Fire TV

==========================================

 

Das neue Fire TV-Erlebnis

Ihr Amazon Fire TV bietet jetzt ein neues Filmerlebnis, bei dem Sie schnell und einfach finden, wonach Sie suchen. Spielen Sie Ihre Lieblingsinhalte ab oder entdecken Sie schnell, was Sie als nächstes sehen möchten – direkt auf der Startseite.

 

Jetzt mit Alexa

Alexa – das Gehirn hinter Amazon Echo – ist jetzt auf Fire TV erhältlich. Suchen Sie Filme, starten Sie Apps und steuern Sie Inhalte mit der Alexa-Sprachfernbedienung oder der kostenlosen Fire TV Fernbedienungs-App. Sagen Sie einfach „Suche Mr. Robot“ oder „Starte Netflix“ und Alexa antwortet Ihnen. Zudem können Sie Musik abspielen, nach Restaurants in der Nähe suchen, nach dem Wetter fragen und vieles mehr – Sie müssen nur danach fragen.

 28. April 2017  Veröffentlicht von am 23:03  Daten, Politik Keine Antworten »
Apr 282017
 

Bisher haben Heise und die Datenschutzbeauftragte leider nicht reagiert. Mit dem Amazonsupport telefoniert (cool, ueber das Supportwebformular von Amazon konnte ich mich anrufen lassen). Die gute Dame war natuerlich inhaltlich voellig ueberfordert und konnte es nur weiterleiten. 😉

 28. April 2017  Veröffentlicht von am 10:21  Daten, Politik Keine Antworten »
Apr 282017
 

Hatte hier ne Zeitlang Syncabbrueche, oft am WE, teilweise alle paar Minuten. Beim Resync oft 10 MBit weniger, dann half nur von Hand ein paar mal den Resync veranlassen, bis ich wieder 50 MBit hatte. Hab es damals noch selbst gemessen, ging bis hin zur dritten Kompetenzstufe, nix! Dann war alles ueber ein halbes Jahr gut. Vor ein paar Tagen wieder kurzer Syncverlust, danach mit 40 MBit statt 50 MBit. Bei jedem Resync immer weniger, bis auf 34 MBit runter. Kurz die Ex-Kollegen angerufen, wollte eigentlich nur nen Line Reset, kriegte aber nen Techniker, vermutlich APL oder TAE. Techniker war eben (wie immer sind die bei mir absolut puenktlich) da. Nett unterhalten, direkt zur TAE, aufgeschraubt, Farbe drin. Ausgetauscht, sofort 50 MBit.

P.S.: Phex hat sich gleich den Techniker geschnappt und ausgiebig streicheln lassen.

 28. April 2017  Veröffentlicht von am 10:00  Allgemein, Daten Keine Antworten »
Apr 272017
 

Heute auf der Arbeit meinen Vormieter getroffen. Der zieht gerade aus seiner aktuellen Wohnung aus, weil er durch den Zusammenzug mit seiner Herzensdame was Groesseres braucht. Das uebliche Prozedre lief, der Vermieter kam mit potenziellen Nachmietern zur Besichtigung. Durch das Fenster sah mein Vormieter die Tochter unseres Lieblings- (fuer ihn Ex-) Nachbarn. Spontan sagte er dem Vermieter, dass er diese Person nicht in die Wohnung liesse, die koenne sie besichtigen, wenn er ausgezogen sei. Natuerlich erklaerte er dem Vermieter auch die Vorgeschichte.
Daraufhin erklaerte der Vermieter der ‚guten‘ Tochter, dass die Wohnung schon vergeben sei. Diese Dame hat natuerlich am Klingelschild erkannt, wer dort derzeit wohnt und Lunte gerochen. Noch am Abend rief dann der Lieblingsnachbar privat zu Hause beim Nochvermieter meines Vormieters an und beschimpfte ihn.
Btw., es waere fuer die Tochter die 4 Wohnung in ca. 3 Jahren, ein Schelm… 😉

 27. April 2017  Veröffentlicht von am 23:49  Leben, Spinner 1 Antwort »
Apr 262017
 

Habe den Alexasupport von Amazon angemailt:

„Ich moechte eine komplette und absolute Deaktivierung von Alexa auf meinem FireTV. Dies ist ein Kaufgeraet, ich habe der Installation von Alexa nie zugestimmt. Da ich Alexa nicht verwenden will/werde, kann ich gezwungenermassen die Sprachsteuerung des FireTV nicht mehr nutzen, da ich damit ab jetzt Alexa aktiviere, ich aber hiermit ausdruecklich jeder Speicherung meiner Sprachdaten auf Ihren Servern widerspreche. Durch das UNGEFRAGTE Einspielen von Alexa auf MEINEM FireTV haben Sie dadurch eine Funktion fuer mich (ich kann die lokale Sprachsteuerung nicht mehr nutzen) deaktiviert, fuer die ich bezahlt habe. Sie haben dadurch meinem Geraet einen Teil seines Wertes genommen. Diese Mail geht auch an Heise, in die dortigen Foren und an den Landesdatenschutzbeauftragten.“

Das ging auch an Heise und mit Zusatztext an:

„Sehr geehrte Frau Dr. Imke Sommer (die Datenschutzbeauftragte des Landes Bremens),

Mit dem neuesten Firmwareupdate fuer das Fire TV Geraet 2. Generation hat ungefragt der Sprachassistent Alexa von Amazon seinen Platz auf meinem Kaufgeraet gefunden. Das Firmwareupdate wurde komplett ungefragt und ohne Moeglichkeit es zu verhindern eingespielt. Mit dem erstmaligen Betaetigen der Mikrofontaste an der Fernbedienung wird laut Amazon Alexa aktiv und ich erkenne die Alexa AGB an. Da ich aber nicht will, dass Amazon meine Sprachdaten auf Ihren Servern in der ‚Cloud‘ speichert und verarbeitet, kann ich die bisherige lokale Sprachsteuerung an meinem Geraet nicht mehr nutzen. Ist das rechtens?“

 26. April 2017  Veröffentlicht von am 22:57  Daten, Politik Keine Antworten »
Apr 252017
 

Nach der Wahl Donald Trumps sollen Daten sollen durch Migration ins Ausland vor Trump geschuetzt werden: Brewster Kahle, Begruender des seit 1996 existierenden Internet Archive, das neben Websites auch andere digitale Daten, wie Audiomitschnitte, Scans oder Bilder für die Nachwelt erhalten will, schlaegt vor, einen Mirror in Kanada anzulegen.

Quelle: Telepolois 06.12.2016 https://www.heise.de/tp/features/Die-Trump-Angst-grassiert-3549579.html

 25. April 2017  Veröffentlicht von am 22:14  Daten, Menschen, Politik Keine Antworten »
Apr 232017
 

ALLE FireTV Geraete, auch aeltere, werden per Firmwareupdate mit Alexa nachgeruestet. DAS erklaert die seit einigen Wochen bei meinem Amazon aufgetauchte Alexa-Einkaufsliste. Das einzig Troestliche ist, dass Alexa bei der FireTV Fernbedienung nicht auf Zuruf aktiv werden kann, da erst ein Knopf gedrueckt werden muss. Alles Andere waere ein Grund gewesen, mein FireTV auf EBay einzustellen. Wobei ich nicht glaube, dass bei mir ein Sprachassistent ohne meine ausdrueckliche Zustimmung lauschen darf.

 23. April 2017  Veröffentlicht von am 23:20  Daten Keine Antworten »