Okt 032017
 

Die Ueberschrift is nur sinnbildlich, habe mich gerade aus der nexten kommerziellen Cloud teilweise geloest, mein Kalender am Handy, PC und Online laeuft nicht mehr ueber MS sondern ueber meine Cloud. 🙂

 3. Oktober 2017  Veröffentlicht von am 16:10  Daten Keine Antworten »
Okt 032017
 

3. Oktober 2017, auf Radio Bremen wird Musik aus Deutschland gespielt.
3. Oktober 1994, Wege und ich stehn an der Sielwallkreuzung, an allen vier Ecken ein Schildwall, gehalten von Polizisten. Die Luft dampft, ob von aufsteigender Feuchtigkeit oder durch die Reste von Nebelbomben koennen weder Wege noch ich bestimmen.
Bis hierhin war es damals ein ganz „normaler Wege und Miguel haben am nexten Tag frei und saufen Tag“. Leider war Monatsanfang und unsere Portemonnaies und Konten mit Geld gefuellt. Wer die Idee hatte, spontan noch ins Viertel zu fahren um Party zu machen weis ich nicht mehr, aber in solchen Sachen waren wir beide gut.

Bis Minute 3:07

 

In diesem Bericht wird nicht ansatzweise deutlich, WIE SEHR die Einsatzkraefte aus diversen Bundeslaendern von den Autonomen hinters Licht gefuehrt und in Fallen gelockt wurden. Und wir standen zwischen den genervten Einsatzkraeften, zwei Punx, alle Schaufenster verbarrikadiert, keine Kneipe offen, und es war die letzte Nachtlinie mit der wir ankamen…

 3. Oktober 2017  Veröffentlicht von am 12:31  Dies ist Punk!, Leben, Politik Keine Antworten »
Okt 032017
 

Meinem Chef sind wohl meine Ueberstunden aufgefallen, anders ist nicht zu erklaeren, warum ich drei Tage am Stueck frei habe. 🙂
Knapp 2 Kilo Kaffee und und 90 Tassimokapseln im Haus, wird fuer die halbe Zeit reichen.
Mehrere Tueten Chips, um die fuenf Tafeln Schoki und drei Tueten veganes Fruchtgummi. Reicht auf Jeden bis nach dem Feiertag.

P.S.: Muss unbedingt Klopapier kaufen.

 3. Oktober 2017  Veröffentlicht von am 00:25  Leben Keine Antworten »