Jun 032015
 

Bitte „fast“ aus dem Englischen uebersetzen. 😉
Ich schaff es tatsaechlich, auf Fleisch/Fisch zu verzichten, ohne meine 35 jaehrige Tradition des FastFoods zu vernachlaessigem. Und ja, es gibt nicht nur Pizza:
– Ravioli, Spagetti und Penne in Tomatenversionen aus der Dose
– Spinatlasagne
– Pommes aus der Friteuse
– 5 Min. Terrine mit Kartoffelbrei oder Nudeln
– Eibrot (Insider) Definitiv aus Haltung ohne Kueckentoetung!!!
– Broetchen/Brot mit Eiersalat und bei REWE inzwischen erhaeltlichen andern Salaten und Ersatzwurstsachen.
– Morgen zum Grillen beim Freund eingeladen, im Discounter gewesen (Penny), ohne Probs alles in Veggie bekommen, was ich brauche.
– Nicht zu vergessen: Ohne Ende Suesses, Chips, Erdnuesse usw., ohne zu zunehmen, um Euch neidisch zu machen: 46 Jahre alt, 170cm gross, unter 68 Kilo!!!

  Eine Antwort zu “Ich bin ein fast (food) Veggie”

  1. […] nicht nur mit FRISCHEN Champions hat der so Vitaminverabscheunde BestBro gekocht. An diesem Abend sollte er noch weiter ĂŒber sich hinausgehen. Im wahrsten Sinne! […]

Kommentare sind derzeit nicht möglich.