Nov 252017
 

In (fast) jedem Betrieb gibt es jaehrlich eine – oft vom Arbeitgeber bezahlte – Weihnachtsfeier. Und jedes Jahr geh ich – wie auch auf andere Betriebsfeiern – nicht hin.
Dieses Mal wurde ich ueberproportional oft gefragt, warum nicht.

„Ich seh Euch fuenf Tage die Woche, das reicht.“

Allerdings wurde versucht mir es echt schwer zu machen, abzusagen. Es waren ueberproportional viele junge, nicht unsuesse, meistens Singlekolleginnen, die sagten: „Schade, auf DICH hab ich mich schon richtig gefreut.“

 25. November 2017  Veröffentlicht von am 13:25  Chicas, Das nennt sich Leben oder so  Kommentieren

  Eine Antwort zu “Jaehrlich-betriebliche Weihnachtsfeier”

  1. Findet bei uns in zwei Wochen auch statt. „Kommst du?“ – „Nein.“ – „Schade. Warum nicht?“ – „Ich habe es bis jetzt IMMER geschafft mich vor (betrieblichen) Weihnachten zu drücken. Mit dieser Tradition werde ich auch dieses Jahr nicht brechen!“
    (Für Vegetarier gibt’s eh nur Nudeln, gefüllte Aubergine/ Tomaten. Lohnt nicht. ;))

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.