Feb 182015
 

Ich fasse mal zusammen:

– Die Lebenshaltungskosten sind dort deutlich niedriger als hier, Essen gehen war kein Ding.
– Mir fehlte die suedeuropaeische Laessigkeit, die ich in Venedig vor allem auf meiner Hotelinsel kennen und schaetzen gelernt habe. Gab es nur in den verwinkelten Altstadtteilen, leider war dafuer nicht mehr genug Zeit.
– Lissabon ist eine Metropole, Pi mal Daumen soviel Einwohner wie Bremen-Stadt, aber hektischer, mit U-Bahn, grossem Flughafen und Laufbaendern auf ebener Erde.
– Chicaquote zu gering.
– Auf einen Supermarkt min. 6 Apotheken.
– Es gibt keine „Sonntage“, die meisten Laeden haben auf.

So, ich hoffe wir sehen uns im Juli in diesem Theater wieder, wenn es heisst: „Viva Espanol! 2.0/Valencia“IMG_6022

  Eine Antwort zu “Portugal the Fazit”

  1. […] Lissabon/Portugal Alicante/Puerto de Sangusto […]

Kommentare sind derzeit nicht möglich.