Jan 122015
 

01. Stell dir vor, dir erscheint eine böse Fee. Sie hat deine Liebsten (family, Freunde, Tiere,…) in ihrer Gewalt. Damit sie wieder frei kommen musst du einen deiner fünf Sinne opfern (hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen). Für welchen entscheidest du dich? Beachte bei deiner Wahl: Du verlierst diesen Sinn für immer!

Ich opfere mich nicht fuer andere, ich toete die Fee (siehe Gedankenteiler: „Ich wohne mit einem Moerder zusammen“).

02. Die Erde wird evakuiert. Jeder Bewohner ist verpflichtet eine „Zeitkapsel“ auf dem Planeten zu hinterlassen. (Eine Box die Dinge enthält, die dein Leben bzw. das auf der Erde dokumentieren.) Welche Dinge würdest du für vermeintlich spätere Besucher hinterlassen?

Eine Dokumentation ueber alle stattgefundenen Kriege (um zu zeigen, wie beschissen die Menschheit ist).

03. Ob du nun an Reinkarnation glaubst oder nicht, geh mal bitte davon aus das du als Tier wiedergeboren wirst. Welches würde wohl, deinem Charakter entsprechend, werden?

Wolf (einsam, nur zum ficken trifft er sich).

04. Die Sensation: Eine Zeitmaschine die wirklich funktioniert wurde erfunden. Jeder darf sie benutzen, jedoch nur zwei Mal. Wer sie benutzt ist noch immer die gleiche Person (Gleiches Alter etc.). In welche Zeit würden dich deine zwei Tickets führen?

Ich brauch nur ein Ticket, zurueck zur Geburt des ersten Homo Sapiens, um ihn zu toeten.

05. Du schreibst ein Buch über dein Leben. Wie dick wäre es in etwa und wie würde der Titel lauten?

Erst komm ich, dann ich, dann ich – Chronolgie einer angekuendigten Selbstzerstoerung

06. Würdest du die Welt lieber beherrschen oder vernichten? Bitte begründe deine Antwort.

Waere de facto das Gleiche, da ich als Herrscher dann den roten Knopf druecken wuerde. Allerdings waere herrschen etwas besser, da koennte ich vor der Vernichtung noch ein wenig Spass haben…

07. Du bekommst einen Platz auf einem Schiff. Kurs: Einsame Insel, irgendwo im Pazifik. Du kannst selbst fahren oder jemanden anderen die Karte überlassen. Fährst du selbst oder setzt du jemanden aus? Wenn, dann wen?

Wenn aussetzen, dann 2, Putin UND Obahma, ansonsten ich.

08. Stichwort Glücksbringer: Hast du einen Gegenstand, ein Ritual o.ä. welches du bei einem bestimmten Ereignis dabei hast bzw. anwendest? Wenn ja welches, wenn nein, warum nicht?

Noe, ausser bei meinen Morden mein Messer, so schoen scharf (siehe Gedankenteiler: „Ich wohne mit einem Moerder zusammen“).

09. Eine berühmte Musikband möchte einen song über dich schreiben. Wie würde wohl der Refrain des Liedes lauten?

Sie ist zwar nicht beruehmt, aber das Lied gibt es schon: https://www.youtube.com/watch?v=rWgCd_edodE

10. Stelle dir vor du befindest dich unter Wasser. (Keine Panik, du kannst schwimmen und atmen!) Schließe die Augen und öffne deine Fantasie. Was siehst du?

Die Kollision der Nautilis mit Atlantis.

11. Es heißt ja immer „Music ist the key.“ Stell dir vor Außerirdische planen eine Invasion. Die Waffe der Menschheit: Musik. Welcher song wäre wohl am geeignetsten um sie zu vertreiben?

Hier koennte ich jetzt millionen Schlager-, Jazz, Reggea-, Metal- und Klassikstuecke auffuehren, aber ich nehme mal einen Fehlgriff eines Helden meiner Jugend: https://www.youtube.com/watch?v=eIyut_7zX4I

Nominiert von: https://gedankenteiler.wordpress.com/

 12. Januar 2015  Veröffentlicht von am 08:28  Allgemein Keine Antworten »
Jan 102015
 

Nach fast 46 Jahren wandeln auf diesem Planeten habe ich heute eines resumiert: Die Menschheit und ich sind nicht kompatibel!
Es ist als wolltet Ihr ein serielles Kabel an einen LPT-Port anschliessen. Oder ein Samsung Tablett mit einem alten Nokia Ladekabel aufladen.
Das faengt ja schon mit der zwischenmenschlichen WLAN-Schnittstelle (Voice) an. Ich werde auf der Strasse von einem unter 30jaehrigen angesprochen: „Ey, Alder, was geht?“, wenn ich dann antworte: „Alles was genug gesunde Beine und Fuesse hat, nicht gefesselt und nicht narkositiert ist.“ sorgt fuer 2 tellergrosse Fehler LED. Dazu kommt noch ein kurzer Systemquittungston: „Wat?“
Handshake/ACK gleich im 1. Versuch gescheitert.
Gut, versuchen wir es ueber ein LAN-Kabel. Ich reiche meinem Gegenueber die Hand, er/sie/es streckt mir seine entgegen, macht eine Faust, boxt sie von oben gegen meine Hand, dann von unten, spreizt den Daumen und 2 Finger ab, naehert sich von vorne…, LAN-Kabel verknotet.
Ach was solls, dann bin ich halt ne Sandbox.

 10. Januar 2015  Veröffentlicht von am 19:10  Leben Keine Antworten »
Jan 032015
 

Jahr begann: Mogadischu/Somalia: Bei zwei Autobomben-Anschlaegen auf das Hotel Dschasira nahe einem UN-Komplex werden mindestens sechs Personen getoetet und mehrere verletzt. Die Polizei vermutet ein Selbstmordattentat der Shabaab-Miliz.

Bester Song des Jahres: Casper/Ascheregen sehr laut.

Vormarsch der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ im Irak: Am 4. Januar nehmen IS-Kaempfer die Stadt Falludscha ein.

Ariel Sharon

Am 18. Januar nimmt in Hessen die erste schwarz-gruene Landesregierung Deutschlands ihre Arbeit auf.
In der zweiten Februarhaelfte eskalieren die Proteste auf dem Maidan in Kiew, es kommt zu massiven gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskraeften und Regierungsgegnern.
Anfang Maerz wird Steve McQueen als erster schwarzer Regisseur mit einem Oscar für den besten Film („12 Years a Slave“) ausgezeichnet.
Am 23. Maerz meldet das Gesundheitsministerium des westafrikanischen Staates Guinea der Weltgesundheitsorganisation WHO den Ausbruch der Ebola-Seuche.

Paco de Lucia

Bettelgemeinschaft

Venice 3.0 Diesmal allein

Adolfo Suárez

Betatester fuer Splittermond (spaeter wegen Mimosen aus dem Forum, in dem ich den 1. Beitrag schrieb, ausgetreten).

TürmeImEis1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TürmeImEis2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TürmeImEis3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 20. April stirbt der frühere Boxer Rubin „Hurricane“ Carter in Toronto.

Wenn ich mal gross bin…

erfinde ich die Taschenatombombe.
Die ist einfach praktisch. Wir kennen das doch alle, morgens, halb zehn in Deutschland. Irgendein Mitmensch nervt, ein Kunde noelt, ein Kollege macht nur Mist. Warum da gleich die ganze Republik in die Luft jagen? Oder gar die ganze Welt? Nein, eine handliche, kleine Atombombe fuer unterwegs. Flugs gezuendet, eine Stadt weg, Seelenfrieden wieder hergestellt.
Und die Werbung koennte so aussehen: Die Taschenatombombe, quadratisch, praktisch, gut, fuer den Quickie unter den Massenmorden. Dazu ein entspannter, nackter Mann mit der Zigarette danach.

In der Nacht auf den 28. Mai überwinden hunderte Afrikaner die Grenzzaeune zur spanischen Enklave Melilla in Nordafrika
Am 29. Juni ruft die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak ein islamisches „Kalifat“ aus.
Der Konflikt zwischen Israelis und Palaestinensern eskaliert zum Krieg.

Am 9. August erschiesst ein Polizist in der US-amerikanischen Kleinstadt Ferguson (Missouri) den unbewaffneten schwarzen Jugendlichen Michael Brown.

Robin Williams

Wolfgang Leonhard

Die Bundesregierung beschliesst Ende August, die Kurden im Nordirak mit Waffen zum Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) auszuruesten.
Am 19. September stimmt Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann dem Asylkompromiss im Bundesrat zu.
Knapp 45 Prozent der Schotten entscheiden sich bei der Volksbefragung für, gut 55 Prozent gegen die Unabhaengigkeit.
In Hongkong demonstrieren Zehntausende seit dem Sommer gegen Plaene der chinesischen Führung in Peking, den Bürgern der Stadt 2017 zwar erstmals direkte Wahlen zu erlauben, ihnen aber eine freie Nominierung der Kandidaten zu verweigern.
Fuer die Enthuellung weltweiter Ausspaehaktivitaeten des US-Geheimdienstes NSA erhalten der fruehere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden und „Guardian“-Chefredakteur Alan Rusbridger (links) den Alternativen Nobelpreis.
Mehr als 4000 Hooligans und Rechtsextremisten versammeln sich am 26. Oktober in Köln zu Protesten gegen Salafisten.
Die Misshandlung von Asylbewerbern in einem Fluechtlingsheim in Burbach wird bekannt.
Meine Nichtfrau:
WP_20141118_002
Gruppenkuscheln:
WP_20141129_001
WP_20141129_002
Nach langen Verhandlungen wird der Linkspartei-Politiker Bodo Ramelow am 5. Dezember im zweiten Wahlgang zum Ministerpraesidenten gewaehlt.
„Die Isolation Kubas hat nicht funktioniert“: Mit diesem Satz kuendigt US-Praesident Barack Obama am 17. Dezember den Anfang vom Ende der 50-jaehrigen Eiszeit zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba an.
Abschied bei REWE
 WP_20141231_001WP_20141231_005WP_20141231_003
Nicht Geburtstag
WP_20150101_001
WP_20150101_002
WP_20150102_001
 3. Januar 2015  Veröffentlicht von am 09:29  Allgemein Keine Antworten »
Jan 022015
 

Jahr begann: Mogadischu/Somalia: Bei zwei Autobomben-Anschlaegen auf das Hotel Dschasira nahe einem UN-Komplex werden mindestens sechs Personen getoetet und mehrere verletzt. Die Polizei vermutet ein Selbstmordattentat der Shabaab-Miliz.

Bester Song des Jahres: Casper/Ascheregen sehr laut.

Vormarsch der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ im Irak: Am 4. Januar nehmen IS-Kaempfer die Stadt Falludscha ein.

Ariel Sharon

Am 18. Januar nimmt in Hessen die erste schwarz-gruene Landesregierung Deutschlands ihre Arbeit auf.
In der zweiten Februarhaelfte eskalieren die Proteste auf dem Maidan in Kiew, es kommt zu massiven gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskraeften und Regierungsgegnern.
Anfang Maerz wird Steve McQueen als erster schwarzer Regisseur mit einem Oscar für den besten Film („12 Years a Slave“) ausgezeichnet.
Am 23. Maerz meldet das Gesundheitsministerium des westafrikanischen Staates Guinea der Weltgesundheitsorganisation WHO den Ausbruch der Ebola-Seuche.

Paco de Lucia

Bettelgemeinschaft

Venice 3.0 Diesmal allein

Adolfo Suárez

Betatester fuer Splittermond (spaeter wegen Mimosen aus dem Forum, in dem ich den 1. Beitrag schrieb, ausgetreten).

TürmeImEis1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TürmeImEis2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TürmeImEis3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 20. April stirbt der frühere Boxer Rubin „Hurricane“ Carter in Toronto.

Wenn ich mal gross bin…

erfinde ich die Taschenatombombe.
Die ist einfach praktisch. Wir kennen das doch alle, morgens, halb zehn in Deutschland. Irgendein Mitmensch nervt, ein Kunde noelt, ein Kollege macht nur Mist. Warum da gleich die ganze Republik in die Luft jagen? Oder gar die ganze Welt? Nein, eine handliche, kleine Atombombe fuer unterwegs. Flugs gezuendet, eine Stadt weg, Seelenfrieden wieder hergestellt.
Und die Werbung koennte so aussehen: Die Taschenatombombe, quadratisch, praktisch, gut, fuer den Quickie unter den Massenmorden. Dazu ein entspannter, nackter Mann mit der Zigarette danach.

In der Nacht auf den 28. Mai überwinden hunderte Afrikaner die Grenzzaeune zur spanischen Enklave Melilla in Nordafrika
Am 29. Juni ruft die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak ein islamisches „Kalifat“ aus.
Der Konflikt zwischen Israelis und Palaestinensern eskaliert zum Krieg.

Am 9. August erschiesst ein Polizist in der US-amerikanischen Kleinstadt Ferguson (Missouri) den unbewaffneten schwarzen Jugendlichen Michael Brown.

Robin Williams

Wolfgang Leonhard

Die Bundesregierung beschliesst Ende August, die Kurden im Nordirak mit Waffen zum Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) auszuruesten.
Am 19. September stimmt Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann dem Asylkompromiss im Bundesrat zu.
Knapp 45 Prozent der Schotten entscheiden sich bei der Volksbefragung für, gut 55 Prozent gegen die Unabhaengigkeit.
In Hongkong demonstrieren Zehntausende seit dem Sommer gegen Plaene der chinesischen Führung in Peking, den Bürgern der Stadt 2017 zwar erstmals direkte Wahlen zu erlauben, ihnen aber eine freie Nominierung der Kandidaten zu verweigern.
Fuer die Enthuellung weltweiter Ausspaehaktivitaeten des US-Geheimdienstes NSA erhalten der fruehere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden und „Guardian“-Chefredakteur Alan Rusbridger (links) den Alternativen Nobelpreis.
Mehr als 4000 Hooligans und Rechtsextremisten versammeln sich am 26. Oktober in Köln zu Protesten gegen Salafisten.
Die Misshandlung von Asylbewerbern in einem Fluechtlingsheim in Burbach wird bekannt.
Meine Nichtfrau:
WP_20141118_002
Gruppenkuscheln:
WP_20141129_001
WP_20141129_002
Nach langen Verhandlungen wird der Linkspartei-Politiker Bodo Ramelow am 5. Dezember im zweiten Wahlgang zum Ministerpraesidenten gewaehlt.
„Die Isolation Kubas hat nicht funktioniert“: Mit diesem Satz kuendigt US-Praesident Barack Obama am 17. Dezember den Anfang vom Ende der 50-jaehrigen Eiszeit zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba an.
Abschied bei REWE
 WP_20141231_001WP_20141231_005WP_20141231_003
Nicht Geburtstag
WP_20150101_001
WP_20150101_002
WP_20150102_001
 2. Januar 2015  Veröffentlicht von am 09:23  Leben Keine Antworten »