Nach 35 gemeinsamen Sex, Drugs, Punk’n Roll Jahren

ist er jetzt im wohlverdienten Ruhestand.

Er pfiff auch wortwoertlich aus dem letzten Loch.
Wir haben zusammen geweint, gelacht, gesoffen und Sachen gemacht, die ich aus strafrechtlichen Gruenden hier nicht naeher erlaeutern kann.
Ich hab auch absolut keine Ahnung, wieviel Frauen ich gevoegelt habe (oder sie mich), waehrend er uns dabei orgastisch beschallte.

Aber: NEU ist IMMER BESSER!

Und schon nur um meine Punk Rock/Goth Freunde zu aergern, ist die erste gespielte Scheibe von ZAZ, Chansons mit Blues/Jazz Einfluss.

This vacances in Bremen are better than expected

I saw friends, I sleept, a lot of money arrives, I watched some very awesome movies, laughing, remembering the old days with the friends, am a little bit alcohol, crying for loosing a love.
But next year waits southeurope for me!

Ich hab gestern nen Gespraech mit ner Kollegin

(in meiner jetzigen Position muesste ich eigentlich von Angestellter reden) gehabt, die mich nach meiner Verwandschaft fragte, ich antwortete: Mutter, Bruder tot, Nichten in Niedersachsen, Onkel in Koeln, Demenz und in Spanien, Vater auch, ergo kaum Kontakt zu Verwandten, sehn? So gut wie nie. Sie entsetzt: Du bist ja voellig allein! Ich: Ich bin oft allein, ich bin nie einsam, ich hab ne handvoll Freunde, die ich weit ueber 30 Jahre kenne und die IMMER fuer mich da sind.