Der Vater des Grinch

bin ja bekanntlich ich. Und Weihnachten IST scheisse! Aber Geschenke mag ich ja trotzdem, also hab ich mich vor ein paar Tagen selbst beschenkt:

Ein Arbeitskollege (Kay, ich liebe Dich!) zeigte mir, dass mein fianziell unerreichbares Oberlieblingshandy bei vorzeitiger Verlaengerung fuer 59,95 bei der Telekom zu kriegen ist. Ich also flugs rein, kurz geschaut, oh, fuer Mitarbeiter 9,95 + 6,95 Porto. Ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s, ich hab’s!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

2 thoughts on “Der Vater des Grinch”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.