Ein bisschen mehr Werbung geht immer

Die App Waipu.tv bietet linearen TV Empfang ueber das Internet. U. A. ist sie fuer Google Chromecast, Android, FireTV und mehr erhaeltlich. Auf dem FireTV haben die Macher jetzt eine Absprache, dass in den Werbebloecken durch Druecken einer Taste der Fenbedienung das beworbene Produkt direkt gekauft werden kann. Bisher nehmen Loreal als Werbende und RTL (das es denen nich so gut geht, is bekannt, Zuschauerzahlen und Werbeeinahmen sinken kontinuierlich, warum nur?) als Einblender des Kaufbuttons teil. Soll aber natuerlich ausgeweitet werden.
RTL versucht alles, bei Waipu TV muss fuer den Empfang der Privaten extra gezahlt werden, beim Antennenempfang (DVB-T2) auch (und als die Sender in der BRD noch frisch waren, haben RTL und SAT1 Wettkaempfe gefuehrt, wer von beiden kostenfrei ueber Antenne empfangen werden kann). Bei RTL darf – egal ueber welche Plattform empfangen, eine in HD aufgenommene oder per Timeshift gestoppte Sendung nicht vorgespult werden, es koennte ja die Werbung uebersprungen werden. Ach RTL…

Vollstaendiger Artikel auf golem.de

2 Gedanken zu „Ein bisschen mehr Werbung geht immer

  1. haderlump Beitragsautor

    Ola Astrid! Der Chrome-Browser gehoert zu 100% Google/Alphabet, nutz ich aus Prinzip nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.