Letzte Nacht

Letzte Nacht hatte ich ein total zaertlich Erlebniss mit einer total suessen Mietze.
Das die Zauberhafte sich Abends bei mir beschwert, wenn ich nicht mit ihr wilde Sachen mache, bin ich ja gewohnt. Aber gestern kam sie spaet Nachts zu mir ins Arbeitszimmer und beschwerte sich laut, obwohl wir schon wilde Sachen am Abend gemacht hatten. Ich versprach ihr, in einer Viertelstunde ins Bett zu kommen, nachdem ich eine Folge zu Ende gesehen habe und noch mal auf dem Pott war. Kurz bevor ich aufstand, zog sie ab. Ich schaute zu Ende und ging auf’s Klo. Da kam sie dann dazu, warf sich vor mir auf den Boden und praesentierte sich mir ueber den Boden rollend.
Ich blieb (aeusserlich) voellig cool.
Dann ging ich ins Bett, und sie schaute von der Tuer zu mir herrueber. Ich forderte sie auf zu kommen, schliesslich wollte sie es ja, und sie kam…
Wie immer war sie erst schuechtern und ich musste den Anfang machen. Sie legte sich ca. 10cm von mir entfernt neben mich, und ich fing an sie am ganzen Koerper zu streicheln. Sie schaute ein wenig zickig, und ich hoerte auf.
Nun denn, also griff ich zum Buch. Oh, und sie kam aus sich heraus: Sie stieg mit ihren zarten Fuesschen auf’s Buch und verlagerte so meine Aufmerkdamkeit! Dann legte sie sich wieder neben mich und ich begann sie mit meinen Haenden zu verwoehnen. Nach 10 Minuten machte ich das Licht aus und legte mich hoffnungsvoll auf den Ruecken und spreizte meinen linken Arm vom Koerper ab.

Und, es geschah: Koernchen rollte sich zwischen meinem Arm und meinem Koerper ein und schlief dort – teilweise schnurrend – die halbe Nacht.

 

 

Legende:

Wilde Sachen – Mit Schnuersenkel durch die Bude toben.

Die Zauberhafte/Koernchen
WP_20150502_002

One thought on “Letzte Nacht”

Comments are closed.