Postfaktische Wahrnehmung Trumps zu seiner Amtseinfuehrung

Trump stoert sich an Berichten, die Zahl der Besucher sei deutlich weniger als bei der Amtseinführung von Obama 2009.

Die Beweissbilder, die ich aus lizenrechtlichen Gruenden hier nicht veroeffentliche, zeigen, dass die Unterschiede gewaltig sind, schaut mal hier: https://www.tagesschau.de/ausland/trump-praesident-cia-103.html

Der Sprecher von US-Praesident Donald Trump Sean Spicer: Er kritisierte insbesondere, dass Fotos auf Twitter eingestellt worden seien, die große leere Flächen auf dem Parkstreifen vor dem Kapitol zeigten, wo Trump am Freitag den Amtseid ablegte: “Dies war das größte Publikum, das je bei einer Vereidigung dabei war. Punkt.”
Desweiteren drohte er damit, die Presse wegen solcher Falschaussagen zu verklagen.
Trumps Beraterin nannte Spicers Aussagen: “Alternative Fakten.”