Archiv der Kategorie: Spinner

Ein fuehrender Politiker der CSU, Dobrindt, glaubt, die AFD gehoert zum buergerlichen Lager

Der CSU-Mann nahm den Fehdehandschuh auf und strapazierte erneut das Thema Migration, indem er dem Grünen vorwarf, sich gegen die Ausweitung der „sicheren Herkunftsländer“ zu sperren. Aber dann, schon einmal in Fahrt und ohnehin nicht eben willens, sich vom Absturz seiner Partei ins Grübeln bringen zu lassen, verstieg er sich böse: Er rechnete Habeck vor, dass SPD und Grüne ja in der Minderheit seien, weil „das bürgerliche Lager 65 Prozent“ bei der Bayernwahl erreicht habe.

Vollstaendiger Artiekel auf FR,

Christian Hartmann, Vorsitzende der CDU in Sachsen, kein klares Nein zu einer möglichen Koalition mit der AfD nach der Landtagswahl. – nueve

Er betonte am Mittwoch lediglich erneut: „Die AfD ist unser politischer Hauptwettbewerber.“
Vollstaendiger Artikel bei der Frankfurter Rundschau

Wundert sich noch wer, dass ich die Fresse gestrichen voll habe!?!?!?

Ihr muesst das verstehn!

Schaut Euch die an, leere Gesichter, Dummheit in der Fresse, keine Perspektive, fette Planschkuhs (die KEINER voegeln will, ausser Doitsche, die nur Doitsche besteigen – Viagra sei Dank klappt das dann auch bei den Braeuten).
Wenn die keinen Fuehrer bekommen, der ihnen Arbeit und ne Wohnung gibt, sind die verloren.

Der (einsame) Rufer in der Wueste schweigt

Voll von Fremdscham, Verzweiflung, dass kein Mensch hoehrt, dass Geschichte sich wiederholt, als Farce und als Tragoedie in Einem, dass Nazis AuslaenderInnen durch die Strassen hetzen.

(Wer schreit hier Progom?)

Moral ist ein Wegwerfbegriff geworden, Solidaritaet ein Witz. Es ist ja auch wichtiger, dass WIR 50,- mehr im Monat haben, und die Wohnung noch ein bisschen groesser, das Smartphone noch schicker, als dass DIE DA leben oder GAR NUR ueberleben. Die nehmen uns die Arbeit und die Wohnungen weg, genau. Als ob irgendein Arbeitgeber mit diesem DUMPFEN Menschen was anfangen koennte, oder ein Vermieter dieses groelende, asoziale (im Wortsinne: nicht sozial agierende) Pack haben will.

Das einzig Gute daran ist, dass wenn diese menschenverachtenden Schlaechter im Anzug an die Macht kommen, wird das groelende Fussvolk als erstes an der Front verheizt.

Laut aktuellem Deutschlandtrend der Tageschau kommt die AFD auf 18 Prozent und ueberholt damit erstmals die SPD mit 17 Prozent. Die Union landet bei 28, FDP bei 9, Gruene bei 15 und die Linke bekommt 10. Das bedeutet rechnerisch waere weder eine Fortsetzung der GroKo moeglich noch ein linkes Buendniss aus Linke, Gruene und SPD. Jamaika, rechnerisch moeglich, klappte ja gerade erst nicht.
Bezeichnend ist, dass nur 31 Prozent der Unions-Anhaenger Seehofer (CSU) fuer einen guten (Innen-)Minister halten, aber 61 Prozent der AFD-Anhaenger.

Ich bin dann (bald) mal weg.

„Hohlkoepfe“, „Vogelschiss“, „Faschismus“

„Hass macht haesslich!“
Zu Ende schauen und wahlweise lachen oder den Kopf schuetteln (es geht auch beides).

Lindner von der FDP wird richtig wuetend, und Merkel, CDU hin, Dumpfbackenpartei her, bleibt Ihrer Meinung treu, Asylsuchende zu schuetzen, da scheint sie eine (in ihrem Gesicht nicht ablesbare) Emotion zu haben.

Ich pro­g­nos­ti­zie­re

das Ende der uns bekannten Demokratie in den „zivilisierten“ Industrienationen.
Europa: Die Schweden Demokraten haben noch mal kraeftig zugelegt.
Trump, Erdogan, Putin, Orban, Duterte, weltweit, um nur einige Beispiele zu nennen.
Mehr als 3,3 Milliarden Menschen werden laut dem aktuellen Index autokratisch regiert.

Beim letzten Mal hiessen Sie: Franco, Hitler, Mussolini.

Parallelen zwischen AFD und NSDAP gibt es nicht nur in der (gelebten) Programmatik, sondern auch in den Wahltendenzen.

Dieses Mal wird es aber ein groesseres Problem, die (elektronische) Ueberwachung ist (fast) allumfassend.
Die Massenvernichtungswaffen koennen noch groessere Massen toeten.
Die Reichweite der Waffen hat sich vervielfacht.

Sagt nicht, ich waer ein Pessimist, ich bin nur der Chronist der Zeit.

„Du musst die Vergangenheit kennen, um die Gegenwart zu begreifen und die Zukunft zu veraendern.“ / mem

Twooglebook

Twooglebook®, das

Wortart: Substantiv, NeutrumHäufigkeit: ▮▮▮▮▮

Rechtschreibung

Worttrennung: Twoo|gle|book

Bedeutungsübersicht

eine Internetverdummungsmaschine

Aussprache

Lautschrift: [ˈtwuːɡl̩:bʊk] 🔉

Herkunft

ein Kofferwort nach den englischen Woertern twoogle und booking fur die Zahl 2*10100, bezogen auf die Fuelle von Idiotie, die die Verdummungsmaschine findet und booking fuer die eigene Seele dafuer verkaufen

Im Schatten der Netzwelt – The Cleaners, jetzt gesehen

Bis 03.09.2018 auf Arte verfuegbar.

Langatmig, der „Cleanerteil“ ist aber am uninteressantesten. Sehr gut aber, wie die VertreterInnen von „Twooglebook“ um konkrete Fragen herumeiern und sie stumpf auch im Kongress nicht beantworten.
Auch Statments von ehemaligen MitarbeiterInnen und das Demokratieverstaendniss dieser Firmen ist auch mittelgradig fragwuerdig…

Neuer Dudeneintrag fuer Steigerung von Grossenwahn

‚Trump hat davor gewarnt, ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn anzustrengen. „Wenn ich je des Amtes enthoben werden sollte, wuerde der Markt zusammenbrechen“, sagte er in einem Interview. Er bezweifelte aber, dass dies geschehen wuerde. „Ich weiss nicht, wie man ein Amtsenthebungsverfahren gegen jemanden einleiten kann, der einen grossartigen Job gemacht hat“, sagte er.‘

trumpschig

Wortart: Adjektiv Gebrauch: umgangssprachlich aeusserst abwertendHäufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: trump|schig

ℹ Steigerung:
groessenwahnsinnig|groessenwahnsinniger|am groessenwahsinnigsten|trumpschig

Automatisiertes Schreiben von PayPal an die Tote, nachdem der Witwer die Todesunterlagen eingereicht hatte

„Sie haben gegen Bedingung 15.4 (c) unserer Vereinbarung mit Paypal Credit verstoßen, da wir eine Mitteilung erhalten haben, dass Sie verstorben sind. Dieser Verstoß kann nicht behoben werden.“

Die Frau starb mit 37 an Krebs. Desweiteren wurde mitgeteilt, dass die Tote PayPal wegen des Verstosses 3.600 Englische Pfund schulde.

Vollstaendiger Artikel auf golem.de

Einen Tag in Freiheit

Heute frei, das hiess frueher aufstehen, Jahresuntersuchung bei meiner Aerztin. Blutabnahmeergebniss kommt morgen, Schilddruese, Nieren, EKG und Prostata i.O.. Blutdruck leicht zu niedrig, das muss ich jetzt nich verstehen.

Bin danach in die Stadt, wollte mir nen Staubsauger kaufen. Die wollen nicht, dass ich/wir im Einzelhandel kaufen. Im Netz bei Saturn der guenstigste beutelfreie Sauger 35,-, im Markt 50,-, es hackt!
Nun denn, ein bisschen gebummelt. GoBang is kleiner geworden, dachte mir, nach knapp 10 Jahren kann ich da mal wieder rein, brauchte eh neues PillarBoxRed. Haben ne neue Verkaeuferin, gar nicht mal suess, eher das Gegenteil. Von den alten Nasen war keine/r da.
Danach vor Ort meinen Resteinkauf gemacht, DAS HIER wird bestimmt lustig:

Rechtsruck in Europa

Rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien in Europa (EU und Schengenraum):

  • Vereinigtes Koenigreich / UKIP (UK Unabhängigkeitspartei) Parlament 1,8% (nach den vorgezogenen Neuwahlen, davor 12,6%, dazwischen lag der BrExit), Europa 26,8%.
  • Frankreich / FN (Front National) Parlament 13,6%, Europa 24,9%
  • Italien / LN (Lega Nord) Parlament 17,4%, Europa 3,2% (an der Regierung beteiligt)
  • Belgien / VB (Vlaams Belang) Parlament 3,7%, Europa 4,3%
  • Luxemburg / adr (Alternative Demokratische Reformpartei) Parlament 6,6%, Europa 7,5%
  • Niederlande / PVV (Partei fuer die Freiheit) Parlament 13,06%, Europa 13,3%
  • BRD AfD (Alternative fuer Deutschland) Parlament 12,6%, Europa 7,1%
  • Daenemark / DF (Daenische Volkspartei) Parlament 21,1%, Europa 26,6% (seit Kurzem nicht mehr an der Regierung beteiligt)
  • Norwegen / FrP (Fortschrittspartei) Parlament 15,4 Prozent (seit der Wahl 2017 nicht mehr in der Regierung)
  • Schweden / Schwedendemokraten Parlament 12,9%, Europa 9,7%
  • Finnland / PS (Wahre Finnen) Parlament 17,7%, Europa 12,9%
  • Estland / Estnische Konservative Volkspartei Parlament 8,1 Prozent, Europa 4,0%
  • Lettland /LNNK – Nationale Alliance (Alles fuer Lettland! – Fuer Vaterland und Freiheit) Parlament 16,6%, Europa 14,3%
  • Litauen / TT (Ordnung und Gerechtigkeit) Parlament 5,3%, Europa 14,3%
  • Polen / PiS (Recht und Gerechtigkeit) Parlament 37,6, Europa 31,8% Regierungspartei, die das Staatsoberhaupt stellt
  • Tschechische Republik / Morgendaemmerung – Nationale Koalition Parlament 6,9%, Europa 3,1%
  • Slowakei / SNS (Slowakische Nationalpartei Parlament) 8,6%, Europa 3,6%
  • Ungarn / KDNP (Fidesz) Parlament 44,9%, Europa 51,5% Regierungspartei, stellt den Ministerpraesidenten
  • Bulgarien / IMRO (Bulgarische Nationale Bewegung) Parlament 9,07% (Dreierbuendniss), Europa 10,7%
  • Griechenland / Goldene Morgenroete Parlament 7,0%, Europa 9,4%
  • Zypern / ELAM (Nationale Volksfront) Parlament 3,7%, Europa 2,7%

Ohne (nennenswerte) rechte Spinner:

  • Spanien
  • Portugal
  • Irland
  • Kroatien
  • Slowenien
  • Rumaenien
  • Republik Malta

Quelle Bundeszentrale fuer politische Bildung
Aktualisierte Wahlergebnisse und Regierungsbeteiligungen Wikipedia u. A..

Interview mit Donald II

The Weblog Miguel News: Donald, we heard you were going to shoot down birds flying in from Mexico.
Donald T.: Yes, really, you can believe, I always will do so.
TWMN: Why? Birds have always crossed borders.
Donald T.: Look, they shit in our country and are horrible criminals. They steal our birds‘ food from their nests and attack our bird wives.
TWMN: They’re birds!
Donald T.: And I’m Donald!

Unwort des Jahres

Benutzererfahrung/Userexperience

Geht mir das (schon seit Jahren) auf den Sack! Glauben die den eigentlich ihren eigenen Scheiss, den die da von sich geben? Was ist eine Benutzererfahrung, bei Facebook mal von dem ausgehend, was sie sagen, Menschen vernetzen? Und vorallem bei Firmen, die klassisch verkaufen wollen? Hackt es???

Lega-Chef Salvini, „designierter“ Regierungschef Italiens:

„Wer sagt, waehlen gehen bringt nichts, irrt sich. In der Ruhe liegt die Kraft. Wir sind sauer, enttaeuscht, aber noch entschlossener als vorher. Das Problem waren nicht Salvini und Di Maio, die Boersen, die Finanzmaerkte. Das Problem ist ganz klar ein Italien ohne Fuehrung. Ich bin sicher, dass die Italiener eine Fuehrung wollen, jemanden, der entscheidet, der befiehlt.“