Der Todesschuetze von Muenchen soll Medienberichten zufolge rechtsextrem gewesen sein

  • Er war stolz, am 20. April (Hitlers Geb.) Geb. gehabt zu haben.
  • Er hat den norwegischen und nationalistischen Massenmoerder Andres Breivik und seine Taten gelobt. Seine Tat ereignete sich genau fuenf Jahre nach dem Blutbad, bei dem Breivik in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen umbrachte.
  • In Chats beleidigte er Muslime.
  • Tuerken und Araber habe er gehasst.
  • Die Opfer hatten alle einen Migrationshintergrund, viele waren muslimischen Glaubens mit Wurzeln in der Tuerkei oder im Kosovo.

Quelle / tagesschau.de 27.07.2016

Dies ist Blogbeitrag 999 (one and a half way to hell)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.