Angehoerige der Opfer von Orlando verklagen in den USA Facebook, Google und Twitter

Die Familien dreier Opfer werfen den Konzernen vor, dem IS “wissentlich und ohne Rücksichtnahme” ermöglicht zu haben, die sozialen Netzwerke als Mittel zur Rekrutierung von Dschihadisten, Geldbeschaffung und Verbreitung von Propaganda zu nutzen. / tagesschau.de 22.12.2016