Archiv für den Monat: Februar 2019

Start/Beenden/Kontakt zu … neu starten.

Kontakt zu … wird heruntergefahren, bitte warten, dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen.
…………………………….
Piep
Bios
Arme… gefunden
Beine… gefunden
Torso… gefunden
Haende… gefunden
Fuesse… gefunden
Kopf… gefunden
Prozessor: Intesiv schlagendes, leidendes, stark emotionales Herz
RAM: 2, perfekte Groesse
Mainboard: Fahrgestell der Extraklasse
Biosscan komplett, Befund: ANBAGGERN!

Kontakt zu … wird gestartet, bitte warten, dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen…

LogIn: …
Passwort: …

Klick Zitate: Hat was im Kopf, gefaellt
Klick Bilder: WOW!!! Die ist der Hammer!!!
Klick Private Nachricht senden.

Ola, Du siehst verdammt gut aus und scheinst echt einiges im Kopf zu haben, wuerde Dich gerne naeher kennenlernen.

Computer und Autos

Während einer Computermesse letztens (auf der ComDex) hat Bill Gates die Computer Industrie mit der Auto -Industrie verglichen und das folgende Statement gemacht: „Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer Industrie, dann würden wir heute alle 2-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden.“

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (von Mr. Welch selbst) eine Presse – Erklärung mit folgendem Inhalt:

Wenn General Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.
Jedes mal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden würden, müsste man ein neues Auto kaufen.
Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.
Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern, neu zu starten. Man müsste dann den Motor erneut installieren.
Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT". Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.
Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% der Straßen.
Die Ladekontroll - Leuchte und die Warnlampen für Temperatur und Öldruck würden durch eine Warnlampe "Allgemeiner Fahrzeugfehler" ersetzt.
Neue Sitze würden erfordern, dass alle die selbe Gesäß - Größe haben.
Das Airbag - System würde "Sind sie sicher?" fragen bevor es auslöst.
Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur wieder mit einem Trick aufschließen, und zwar müsste man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand die Radioantenne anfassen.
General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe Kartensatz der Firma Rand McNally (seit neuestem eine GM Tochter) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 5% langsamer werden (oder schlimmer) Darüber hinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz.
Immer dann, wenn ein neues Auto von GM vorgestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Auto fahren neu erlernen, weil keiner der Bedien - Hebel genau so funktionieren würde wie in den alten Autos.
Man müsste den "Start" - Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.

Gattin 1.0

Sehr geehrte Damen und Herren!

Voriges Jahr bin ich von der Version ‚Freundin 7.0‘ auf ‚Gattin 1.0‘
umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten
Kind-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen
belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt.

Außerdem installiert sich ‚Gattin 1.0‘ in allen anderen Programmen von
selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten
der übrigen Systeme gestoppt werden.

Die Anwendungen ‚Bordell 10.3‘, ‚Umtrunk 2.5‘ und ‚Fußballsonntag 5.0‘
funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab.

Leider kann ich ‚Gattin 1.0‘ auch nicht minimieren, während ich meine
bevorzugten Anwendungen benutzen möchte.

Ich überlege ernsthaft, zum Programm ‚Freundin 7.0‘ zurückzugehen, aber bei
Ausführen der Uninstall-Funktion von ‚Gattin 1.0‘ erhalte ich stets die
Aufforderung, zuerst das Programm ‚Beenden//Scheidung 1.0‘ auszuführen.

Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer. Können Sie mir helfen?

Danke, ein User

jetzt das wirklich Geniale, die Antwort des Technischen Dienstes :o)

Lieber User,

das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten
Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler:
Viele User steigen von ‚Freundin 7.0 ‚ auf ‚Gattin 1.0‘ um, weil sie Zweites
zur Gruppe der ‚Spiele & Anwendungen‘ zählen.

‚Gattin 1.0‘ ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle
anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von ‚Gattin 1.0‘
wieder auf ‚Freundin 7.0‘ zurückzugehen.

Bei der Installation von ‚Gattin 1.0‘ werden versteckte Dateien installiert,
die ein Re-Load von ‚Freundin 7.0‘ unmöglich machen. Es ist nicht möglich,
diese versteckten Dateien zu deinstallieren, zu löschen, zu verschieben oder
zu vernichten.

Einige User probierten die Installation von ‚Freundin 8.0‘ oder ‚Gattin 2.0‘
gekoppelt mit ‚Scheidung 1.0‘, aber am Ende hatten sie mehr Probleme als
vorher.

Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel ‚Warnungen‘,
Alimente-Zahlungen – fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version
1.0′.
Ich empfehle Ihnen daher, bei ‚Gattin 1.0‘ zu bleiben und das Beste daraus
zu machen.

Ich habe selber ‚Gattin 1.0‘ vor Jahren installiert und halte mich strikt an
die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel
‚Gesellschaftsfehler‘. Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und
Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie Schuld sind oder nicht.

Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls:

C:UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN.exe.

Vermeiden Sie den Gebrauch der ‚ESC‘ Taste, da Sie öfter
UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN einschalten müssten, damit ‚Gattin 1.0‘ wieder
normal funktioniert.

Das System funktioniert solange einwandfrei, wie sie für die
‚Gesellschaftsfehler‘ uneingeschränkt haften. Alles in allem ist ‚Gattin
1.0′ ein sehr interessantes Programm – trotz der unverhältnismäßig hohen
Betriebskosten.

Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um
die Leistungsfähigkeit von ‚Gattin 1.0‘ zu steigern.
Ich empfehle Ihnen: ‚Pralinen 2.1‘ und ‚Blumen 5.0‘ in Deutsch.

Viel Glück!

Ihr Technischer Dienst

PS: Installieren Sie niemals ‚Sekretärin im Minirock 3.3‘! Dieses Programm
verträgt sich nicht mit ‚Gattin 1.0‘ und könnte einen nicht wieder
gutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.

PS2: Gattin 1.0 startet unbeaufsichtigte Updates auf Gattin 1.1 und höher.
Mann merkt es an den neuen Hintergrunddiensten (Katalog bestellen, Reise buchen usw.) die ohne Nachfrage laufen…

PS3: Ganz geschweige von den etlichen Servispacks die dauernd in den Kleider/Schuhschrank kommen…

Deshalb sollte das Weibchen keinen Onlinezugang haben…

denn so kann Mann die Updates selbst über den Stick aufspielen ;-))

Kochen 6.1

Waschen 4.0

& Saugen 3.11