Archiv für den Tag: 21. September 2018

Ihr muesst das verstehn!

Schaut Euch die an, leere Gesichter, Dummheit in der Fresse, keine Perspektive, fette Planschkuhs (die KEINER voegeln will, ausser Doitsche, die nur Doitsche besteigen – Viagra sei Dank klappt das dann auch bei den Braeuten).
Wenn die keinen Fuehrer bekommen, der ihnen Arbeit und ne Wohnung gibt, sind die verloren.

Der (einsame) Rufer in der Wueste schweigt

Voll von Fremdscham, Verzweiflung, dass kein Mensch hoehrt, dass Geschichte sich wiederholt, als Farce und als Tragoedie in Einem, dass Nazis AuslaenderInnen durch die Strassen hetzen.

(Wer schreit hier Progom?)

Moral ist ein Wegwerfbegriff geworden, Solidaritaet ein Witz. Es ist ja auch wichtiger, dass WIR 50,- mehr im Monat haben, und die Wohnung noch ein bisschen groesser, das Smartphone noch schicker, als dass DIE DA leben oder GAR NUR ueberleben. Die nehmen uns die Arbeit und die Wohnungen weg, genau. Als ob irgendein Arbeitgeber mit diesem DUMPFEN Menschen was anfangen koennte, oder ein Vermieter dieses groelende, asoziale (im Wortsinne: nicht sozial agierende) Pack haben will.

Das einzig Gute daran ist, dass wenn diese menschenverachtenden Schlaechter im Anzug an die Macht kommen, wird das groelende Fussvolk als erstes an der Front verheizt.

Laut aktuellem Deutschlandtrend der Tageschau kommt die AFD auf 18 Prozent und ueberholt damit erstmals die SPD mit 17 Prozent. Die Union landet bei 28, FDP bei 9, Gruene bei 15 und die Linke bekommt 10. Das bedeutet rechnerisch waere weder eine Fortsetzung der GroKo moeglich noch ein linkes Buendniss aus Linke, Gruene und SPD. Jamaika, rechnerisch moeglich, klappte ja gerade erst nicht.
Bezeichnend ist, dass nur 31 Prozent der Unions-Anhaenger Seehofer (CSU) fuer einen guten (Innen-)Minister halten, aber 61 Prozent der AFD-Anhaenger.

Ich bin dann (bald) mal weg.