Moegen die Filme beginnen!

  • Katzen gefuettert, bespielt und gesaeubert.
  • Hausputz fertig.
  • Kaffeemaschine vorbereitet.
  • Spaetstueck (Pommes-Mayo und Bratwuerste-Gewuerzketchup/Senf) vor der Nase.
  • Katerinnen und Katzeriche, wie auch Suesses und Chips strategisch gut verteilt.
  • CherryPepsiMax gekuehlt bei mir.
  • 3 Batman BlueRays vorhanden.

Perfekt!

Halbjahresbilanz

Im ersten Halbjahr 2016 komm ich auf 29 von mir registrierte irgendwie mich kreuzende Todesfaelle, davon ein Privater. Im gesamten letzten Jahr habe ich 28 vermerkt, da war aber niemand Privates bei. Ich steiger mich von knapp alle 2 Wochen eine/r auf mehr als eine/r je Woche.

Updates aus der Hoelle die sich Leben nennt

Abendliche Wilde Sachen gemacht, zu viert. Koernchen war irgendwie nicht dabei, sie konzentrierte sich auf Phex im Schlauch, und dann spielten DIE BEIDEN MITEINANDER, na gut, Koernchen stuerzte sich auf den Schlauch und spielte mit/gegen Phex, der auch erstmal fluechtete, nur um sie dann zu jagen. OHNE Fauchen und Kratzen, und ich konnte mich auf die Prinzessin konzentrieren.
Btw., die beiden Damen haben vom Koenig des wuchtigen Rundumschlags die “Hack in die Matratze und zieh dich mit den Krallen am Rand lang fang das Band Methode” abgeschaut.

Gerade das E-Book Christiane F. – Mein zweites Leben: Autobiografie geholt.