Portugal 1.31

Habe mal wieder Nummerierungsprobleme, egal.
Hier gibt es beige UND schwarz -tuerkise Taxis!!
Wege ist mir zu schnell. Hab mich heut Vormittag ausgeklinkt und lass es suedeuropaeisch angehen. Aber er ist ein guter Versorger. Vietnamesischer Kaffee, Zucker und Milchpulver.
Vorgestern hat er mir die Schuhe ausgezogen und mich zugedeckt.
Aber alles egal, ich werd eh nicht mehr in die BRD eingelassen, Vollbart und ueberall Wunden.
Preislich ist das hier eine andere Welt, Pommes und 2 Bier 5,-.
Sollte mal wieder was Festes zu mir nehmen. 2 Broetchen und eine Pommes sind zu wenig fuer den 3. Tag.

Portugal the first! 1.0

Erste Vorbereitungen getroffen.

– Baeder fuer Laesterschwein geputzt.
– Muelltonnen nach vorne gezogen, damit sie sich keinen Bruch holt.
– Kosmetiktasche gepackt.
– Katzen gesagt, wie lieb ich sie hab und wie wenig ich ihr “fuetter-uns-jetzt-sofort” Gequacke vermissen werde, gar nicht.
– Alle Akkuladegeraete eingepackt.
– Tablett mit Buechern zum Bersten gefuellt (immer diese Speicherbegrenzungen).
– Medikamente eingesteckt (ja, ich BIN 46!!!)
– Vorraussichtliche Hoechsttemperatur (17 Grad!!!) gecheckt, um die Zurueckgebliebenen zu aergern.
– Regenschirm ausgepackt.
– Waesche fuer 3 Tage eingepackt (nicht mal ne Tuete voll, wie gut, dass ich keine Frau bin).
– Tablett und Smartphone HereMaps mit Lissabon und weiblicher Stimmausgabe ueber WLAN geladen.
– Kurz nachgedacht, ja, noch 2 EU Roamingflates frei, werd Euch aus Lissabon nerven!!!
– Nikotinkaugummis fuer Flughafen/Flug eingepackt.
– Charmantes Reisszahnlaecheln aufgelegt.

Liebster Blog-Award

01. Stell dir vor, dir erscheint eine böse Fee. Sie hat deine Liebsten (family, Freunde, Tiere,…) in ihrer Gewalt. Damit sie wieder frei kommen musst du einen deiner fünf Sinne opfern (hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen). Für welchen entscheidest du dich? Beachte bei deiner Wahl: Du verlierst diesen Sinn für immer!

Ich opfere mich nicht fuer andere, ich toete die Fee (siehe Gedankenteiler: “Ich wohne mit einem Moerder zusammen”).

02. Die Erde wird evakuiert. Jeder Bewohner ist verpflichtet eine „Zeitkapsel“ auf dem Planeten zu hinterlassen. (Eine Box die Dinge enthält, die dein Leben bzw. das auf der Erde dokumentieren.) Welche Dinge würdest du für vermeintlich spätere Besucher hinterlassen?

Eine Dokumentation ueber alle stattgefundenen Kriege (um zu zeigen, wie beschissen die Menschheit ist).

03. Ob du nun an Reinkarnation glaubst oder nicht, geh mal bitte davon aus das du als Tier wiedergeboren wirst. Welches würde wohl, deinem Charakter entsprechend, werden?

Wolf (einsam, nur zum ficken trifft er sich).

04. Die Sensation: Eine Zeitmaschine die wirklich funktioniert wurde erfunden. Jeder darf sie benutzen, jedoch nur zwei Mal. Wer sie benutzt ist noch immer die gleiche Person (Gleiches Alter etc.). In welche Zeit würden dich deine zwei Tickets führen?

Ich brauch nur ein Ticket, zurueck zur Geburt des ersten Homo Sapiens, um ihn zu toeten.

05. Du schreibst ein Buch über dein Leben. Wie dick wäre es in etwa und wie würde der Titel lauten?

Erst komm ich, dann ich, dann ich – Chronolgie einer angekuendigten Selbstzerstoerung

06. Würdest du die Welt lieber beherrschen oder vernichten? Bitte begründe deine Antwort.

Waere de facto das Gleiche, da ich als Herrscher dann den roten Knopf druecken wuerde. Allerdings waere herrschen etwas besser, da koennte ich vor der Vernichtung noch ein wenig Spass haben…

07. Du bekommst einen Platz auf einem Schiff. Kurs: Einsame Insel, irgendwo im Pazifik. Du kannst selbst fahren oder jemanden anderen die Karte überlassen. Fährst du selbst oder setzt du jemanden aus? Wenn, dann wen?

Wenn aussetzen, dann 2, Putin UND Obahma, ansonsten ich.

08. Stichwort Glücksbringer: Hast du einen Gegenstand, ein Ritual o.ä. welches du bei einem bestimmten Ereignis dabei hast bzw. anwendest? Wenn ja welches, wenn nein, warum nicht?

Noe, ausser bei meinen Morden mein Messer, so schoen scharf (siehe Gedankenteiler: “Ich wohne mit einem Moerder zusammen”).

09. Eine berühmte Musikband möchte einen song über dich schreiben. Wie würde wohl der Refrain des Liedes lauten?

Sie ist zwar nicht beruehmt, aber das Lied gibt es schon: https://www.youtube.com/watch?v=rWgCd_edodE

10. Stelle dir vor du befindest dich unter Wasser. (Keine Panik, du kannst schwimmen und atmen!) Schließe die Augen und öffne deine Fantasie. Was siehst du?

Die Kollision der Nautilis mit Atlantis.

11. Es heißt ja immer „Music ist the key.“ Stell dir vor Außerirdische planen eine Invasion. Die Waffe der Menschheit: Musik. Welcher song wäre wohl am geeignetsten um sie zu vertreiben?

Hier koennte ich jetzt millionen Schlager-, Jazz, Reggea-, Metal- und Klassikstuecke auffuehren, aber ich nehme mal einen Fehlgriff eines Helden meiner Jugend: https://www.youtube.com/watch?v=eIyut_7zX4I

Nominiert von: https://gedankenteiler.wordpress.com/

Kompatibiltaetsproblem

Nach fast 46 Jahren wandeln auf diesem Planeten habe ich heute eines resumiert: Die Menschheit und ich sind nicht kompatibel!
Es ist als wolltet Ihr ein serielles Kabel an einen LPT-Port anschliessen. Oder ein Samsung Tablett mit einem alten Nokia Ladekabel aufladen.
Das faengt ja schon mit der zwischenmenschlichen WLAN-Schnittstelle (Voice) an. Ich werde auf der Strasse von einem unter 30jaehrigen angesprochen: “Ey, Alder, was geht?”, wenn ich dann antworte: “Alles was genug gesunde Beine und Fuesse hat, nicht gefesselt und nicht narkositiert ist.” sorgt fuer 2 tellergrosse Fehler LED. Dazu kommt noch ein kurzer Systemquittungston: “Wat?”
Handshake/ACK gleich im 1. Versuch gescheitert.
Gut, versuchen wir es ueber ein LAN-Kabel. Ich reiche meinem Gegenueber die Hand, er/sie/es streckt mir seine entgegen, macht eine Faust, boxt sie von oben gegen meine Hand, dann von unten, spreizt den Daumen und 2 Finger ab, naehert sich von vorne…, LAN-Kabel verknotet.
Ach was solls, dann bin ich halt ne Sandbox.