Das Leben ist so geil, mein Bruder starb und eine meiner besten Freundinnen entpuppte sich als menschen- und lebensverachtend/Ich kann die Scheisse jedes Jahr steigern!/Das Jahr 2019

Wie jedes Jahr ist dieses ein definitiv subjektiver Rueckblick.

Blubberlutsche des Jahres:

Video des Jahres (konnte mich nicht entscheiden):

Begleitender Song:

Photo des Jahres:

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/foto-des-jahres/wettbewerb-2019

(Mein) Photo des Jahres:

Rebecca 1.5

Konzert des Jahres: Skating Polly/Hands of Gretel

Comic: Pantha

Song:

Buch: Edward Snowden – Permanent records

Anschaffung des Jahres: Anki Overdrive

Film des Jahres: Nachtarbeit im Parlament

Entdeckung der Lebensfreude: ZAZ

Zitat: Max Goldt ueber die Bild:

“Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beitraegt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es waere verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur hoeflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulaesst. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.”

Urlaub:

Norway 2019 (Was mich daran erinnert, dass ich nach Monaten die M&M’s zur Post bringen muss)

DIE Entdeckung 2019:

Kuenstler: Clio

Streamingtip: The Witcher/Netflix, Chicas, geile Photographie und ein Antiheld.

Chica:

Kelli Mayo’s hot frontside
Kelli Mayo’s hoter backside

Idiot: Donald Trump (Wiederholungstaeter)

Sexiest woman alive:

Porno: Der erste von “Sweet Hole/Alita Angel”

Pornstar: Anya Akulova, keine bettelt SO unterwuerfig und hingebungsvoll nach mehr von ALLEM!

Taenzerin: Lindsey Stierling (Wiederholungstaeterin)

Vinyl:

Musikalische Wiederauferstehung: Indila

BluRay des Jahres:

“Die Kaffeemaschine ist online!”

O-Mat des Jahres:

Leben! Brenne! Ich hab immer noch den Feuer-O-Mat in mir!

Was war: Der 3239ste Blogbeitrag, Gastbeitrag eines Toten von Helmut (Ebu) Estevez Milan

Ausser das zwischen uns sieben Jahre Alterunterschied liegen, die sich in den verschiedenen Entwicklungen niederschlugen, trennten uns auch die unterschiedlichen Gene unserer Erzeuger. Familiengefühl und Zusammenhalt, so wie soziales Verhalten und Gerechtigkeitssinn wurden durch unsere Mutter geprägt.
Du, mein Bruder, bist extrovertiert, immer tiefgründiger und interessierter gewesen, ich doch recht introvertiert und pragmatisch. All unsere „kleinen Konflikte“ will ich aber hier nicht aufzählen.
Ich fand es toll und danke dir heute noch dafür, daß du für unsere Mutter Zeit und die Kraft hattest, sie auf ihrem Sterbeweg zu begleiten.
Ich hatte immer definierte Ziele für meine Lebensabschnitte. Viele habe ich erreicht, einige sind leider fehlgeschlagen und wenige davon konnte ich wieder korrgieren. Aber der Mensch ist nicht ohne Fehler.
Für meine Familie:
Dir Tamara wünsche ich noch viele glückliche Jahre ( >80?!!! ). Behalte mich nicht nur negativ in Erinnerung;-)
Meinen Töchtern und Enkeln wünsche ich ein langes gesundes, glückliches Leben und daß alle ihre Träume und Wünsche in Erfüllung gehen
Und dir mein Bruder, daß du deine mittelfristigen Ziele auch umsetzt.

Ich fühle, es wird langsam Zeit für mich zu gehen. Ich werde aber nicht untätig auf das Ende warten. Je nach meinem Zustand werde ich selbstbestimmt das Ende setzen.

Devy, Weges Katze

Was ist:

– Habe dieses Jahr genullt, nachdem der 40ste als Beerdigung zelebriert wurde, wurde es diese mal ne fette Totenfeier.
– Bin auf meiner Abschiedstour, schau mir ein paar alte Saecke an und besuche Freunde von ausserhalb das jeweils letzte Mal.
– Freunde/Bekannte werden weggeworfen/ignoriert, wenn sie scheisse (menschenfeindlich) werden, oder nicht mehr nuetzlich sind.

Was wird:

Franzoesisch Bildungszeit an der VHS genommen, English ueber Buecher und Filme.
Lebe Tag fuer Tag etwas veganer.

Was bleibt:

Santa (Claus) und Satan, die gleichen Buchstaben…

Was sonst noch war:

Dies soll “Kochen” sein:

Das Regal der Regelwerke:

Zuletzt:

– Geh nicht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, die Traenen in dem einen Auge verschleiern Deinen Blick auf die Zukunft.
– Kein Blick zurueck, nie. Wenn Du zurueckblickst, kannst Du nicht sehn, was Dich erwartet, was auf Dich zukommt.
– Bitte nicht an den Waenden lecken.
– Ich vergebe Euch, wenn ich eines Tages nicht mehr bin.
– Lache laut, lauf schnell, vergiss nicht guetig zu sein.
– Ich war nie anti alles, immer nur anti ihr.

Mit demokratisch-links-sozialen-unzensierten-o-matischen Gruessen entlasse ich Euch in 2020.

Replay – rise and reverberate

Ihr muesst es auf YouTube direkt sehen.

Ich habe fertig!

relics and monuments, but following to future
und
Miguel Estevez Milan

sind fertig, neues Design, ein wenig zusammengefasst, aber keine neuen Inhalte, schaut es Euch trotzdem mal an.

Gattin 1.0

Sehr geehrte Damen und Herren!

Voriges Jahr bin ich von der Version ‘Freundin 7.0’ auf ‘Gattin 1.0’
umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten
Kind-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen
belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt.

Außerdem installiert sich ‘Gattin 1.0’ in allen anderen Programmen von
selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten
der übrigen Systeme gestoppt werden.

Die Anwendungen ‘Bordell 10.3’, ‘Umtrunk 2.5’ und ‘Fußballsonntag 5.0’
funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab.

Leider kann ich ‘Gattin 1.0’ auch nicht minimieren, während ich meine
bevorzugten Anwendungen benutzen möchte.

Ich überlege ernsthaft, zum Programm ‘Freundin 7.0’ zurückzugehen, aber bei
Ausführen der Uninstall-Funktion von ‘Gattin 1.0’ erhalte ich stets die
Aufforderung, zuerst das Programm ‘Beenden//Scheidung 1.0’ auszuführen.

Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer. Können Sie mir helfen?

Danke, ein User

jetzt das wirklich Geniale, die Antwort des Technischen Dienstes :o)

Lieber User,

das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten
Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler:
Viele User steigen von ‘Freundin 7.0 ‘ auf ‘Gattin 1.0’ um, weil sie Zweites
zur Gruppe der ‘Spiele & Anwendungen’ zählen.

‘Gattin 1.0’ ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle
anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von ‘Gattin 1.0’
wieder auf ‘Freundin 7.0’ zurückzugehen.

Bei der Installation von ‘Gattin 1.0’ werden versteckte Dateien installiert,
die ein Re-Load von ‘Freundin 7.0’ unmöglich machen. Es ist nicht möglich,
diese versteckten Dateien zu deinstallieren, zu löschen, zu verschieben oder
zu vernichten.

Einige User probierten die Installation von ‘Freundin 8.0’ oder ‘Gattin 2.0’
gekoppelt mit ‘Scheidung 1.0’, aber am Ende hatten sie mehr Probleme als
vorher.

Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel ‘Warnungen’,
Alimente-Zahlungen – fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version
1.0′.
Ich empfehle Ihnen daher, bei ‘Gattin 1.0’ zu bleiben und das Beste daraus
zu machen.

Ich habe selber ‘Gattin 1.0’ vor Jahren installiert und halte mich strikt an
die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel
‘Gesellschaftsfehler’. Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und
Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie Schuld sind oder nicht.

Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls:

C:UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN.exe.

Vermeiden Sie den Gebrauch der ‘ESC’ Taste, da Sie öfter
UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN einschalten müssten, damit ‘Gattin 1.0’ wieder
normal funktioniert.

Das System funktioniert solange einwandfrei, wie sie für die
‘Gesellschaftsfehler’ uneingeschränkt haften. Alles in allem ist ‘Gattin
1.0′ ein sehr interessantes Programm – trotz der unverhältnismäßig hohen
Betriebskosten.

Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um
die Leistungsfähigkeit von ‘Gattin 1.0’ zu steigern.
Ich empfehle Ihnen: ‘Pralinen 2.1’ und ‘Blumen 5.0’ in Deutsch.

Viel Glück!

Ihr Technischer Dienst

PS: Installieren Sie niemals ‘Sekretärin im Minirock 3.3’! Dieses Programm
verträgt sich nicht mit ‘Gattin 1.0’ und könnte einen nicht wieder
gutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.

PS2: Gattin 1.0 startet unbeaufsichtigte Updates auf Gattin 1.1 und höher.
Mann merkt es an den neuen Hintergrunddiensten (Katalog bestellen, Reise buchen usw.) die ohne Nachfrage laufen…

PS3: Ganz geschweige von den etlichen Servispacks die dauernd in den Kleider/Schuhschrank kommen…

Deshalb sollte das Weibchen keinen Onlinezugang haben…

denn so kann Mann die Updates selbst über den Stick aufspielen ;-))

Kochen 6.1

Waschen 4.0

& Saugen 3.11

Auf dem Weg nach OHZ

Sind mir heute zwei Dinge aufgefallen:

Im Supermarkt haengen ja wg. der Alterskontrolle fuer Alk und Zigaretten Schilder, auf denen steht, man sieht ihnen ihr Alter nicht an.

Das ist falsch, heute stand da ein Opa, der war eindeutig 98 und seit zwei Jahren tot, er hat bloss vergessen, dass Atmen einzustellen.

Und: Im Hbf Bremen werden keine Superheldencomix mehr verkauft, nur Legobatman. @Asathor: Ich war kurz in Versuchung… 😉

Was bisher geschah…

Bruder: Bauspeicheldruesenkrebs, nicht mal mehr aufgeschnitten, Chemo zur Verzoegerung wg. Erfolglosigkeit abgebrochen, das Ende bestimmte er nicht selbst. Zwei Toechter, zwei Enkel.
Im Dezember seinen letzten Geb., 57 Jahre. Seine Oma ueberlebt ihn.
Mein BestBro musste ueber ne Woche mit Verdacht auf Krebs leben, zum Glueck is da nix.
Meine jeweils liebsten Exkollegen aus meiner Erzieherzeit und bei GoBang tot, beide keine 60, einer hatte nen Herzinfarkt oder so was, einer lief schon wg. frueherem Massivrauchens jahrelang mit nem Beatmungsgeraet durch die Gegend, hat ne Lungenentzuendung nicht ueberlebt. Zwei Teeniekinder, das Aelteste gerade 14 oder 15.
Von meiner Ex aus Norwegen (zu der ich auch nach 20 Jahren noch regelmaessigen Kontakt inkl. gegenseitigen Besuchen habe), hab ich erfahren, dass sie ne Krankheit hat, die sie nicht alt werden laesst. Vier Jahre juenger als ich, achtjaehrigen Sohn.
Ich hab die Fresse dick, in zwei bis drei Jahren wander ich aus (definitiv Sozialflucht). Hab ne
Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, lass mir vorher noch alles neu machen (zahlen in zwei Jahren 90 Prozent). Verkaufe schon alles, das ich nicht mitnehmen will, bin schon ne Menge los, Buecher, Vinyl, Comix. Von den Einnahmen zahl ich Schulden und Sprachkurse (lerne Spanisch als vierte Sprache), bzw. Buecher und Kurse um mein Englisch alltagstauglich zu machen und mein Franzoesich aufzufrischen. Ich kann drei Berufe, und wenn ich nix besseres finde geh ich als Paedagoge nach Spanien in eine deutschsprachige Kita/Schule, die Spanier muessen mich nehmen, krieg und hol mir den Spanischen Pass zurueck. Bevorzugen wuerd ich aber Island (sehr schwer) oder Republik Irland,
da muss ich aber abwarten, was mit denen und Nordirland nach dem Brexit laeuft.
Kauf mir nen Kleintransporter mit ein paar Wochen TUV und schmeiss rein, was ich mitnehmen will.
Logischerweise hab ich irgendwann kein Roaming mehr, hab dann also ne andere Telefonnummer, wenn ich dann noch meine Mailadresse aender sind alle Bruecken abgebaut. Das mit der Mailadresse steht aber noch nicht fest. Auf jeden Fall bekomm ich dann nicht mehr viel von hier mit und wo auch immer ich dann bin werd ich das bei Oberflaechlichkeiten lassen, das kann ich gut.
Ueber immer weniger Datenschutz und die AfD brauchen wir wohl nich reden. Wobei die AfD mir selbst wenig Angst macht, aber die oberdumpfen Stammtischnazihirnies die sie waehlen, sind immer noch oberdumpfe Stammtischnazihirnies wenn die AfD weniger Erfolg hat. Und die Ultrarechte wird immer mutiger und agiert offen.

Is nicht mehr meine Republik.

— 
“””””
“`¡´ iguel



__
Symmetrie ist Schoehnheit fuer Idioten / Fehlfarben