Jahr 2016 / Veraenderungen – something slow, something fast…

 

Werden es immer mehr oder bemerke ich es nur oefter?

Persoenliche Verluste:

  • Helga

  • Mach es gut, Alter. Burkhardt Renken, Ex-Kollege
  • Ronja

Personen, die mich beeinflussten/veraenderten:

Personen, fuer die Andere haetten sterben duerfen:

Der Rest:

56, macht mehr als eine/n je Woche.

 

Alles Weitere usw..

  • Die Freiheit zu denken und zu handeln, nicht mehr und nicht weniger ist Punk.
  • Jobwechsel, back to REWE.
  • Brexit:  
    Wird Zeit, dass „die“ Briten aus der EU raus-, und die Schotten und Nordiren, gerne auch die Londoner und Gribaltar in die EU eintreten, besser gleich bleiben.
    Danach sollen alle „Briten“, die weniger als 95 Prozent Englischer und Walisischer Herkunft sind auswandern, dann koennen die restlichen Schafskoepfe und Landadlige weiter ihre Inzest treiben und unter sich bleiben. Oekonomisch und sportlich, ach, in Allem wird das ein verdientes Desaster fuer sie!
    Fuer Verbleib in der EU:
  • Schottland: 62 Prozent
  • London: 60 Prozent
  • Nordirland: 56 Prozent
  • Gribraltar: 96 Prozent
  • Urlaub in Barcelona/https://webblog.miguel.de/barcelona-1-01/
  • Zweimal Berlin: https://webblog.miguel.de/berlin-101-0/ https://webblog.miguel.de/berlin-102-1/
  • Bin aus meiner 4. Partei ausgetreten.
  • Ungepatchte Computer sind so gefaehrlich wie Drogen von nem fremden Dealer.
  • Ich habe 1000 Plaene, Euer ist nicht dabei. … Ich werde mich nicht aendern, es ist einfach nur geil ich zu sein. / Udo Lindenberg – Plan B
  • 5 Prozent der Menschen mag ich nicht, den Rest kann einfach nur nicht leiden.
  • Ich wuerde nie jemanden zu Drogen, Alkohol, Gewalt oder Wahnsinn raten, aber fuer mich hat es immer funktioniert.“ / Hunter S. Thompsen
    “Unterschreib“ / Miguel
  • Nicht das beste Video des Jahres, aber das beste Cover (das ich dieses Jahr hoehrte):

Spruch des Jahres: Madonna zum Tod von George Michael: “Kann sich 2016 jetzt endlich verpissen!”

Video des Jahres (alle zehn Stimmen in meinem Kopf – inkl. der Tetrismelodie – stimmten zu):

 

Der Postillon zu 2016/http://www.der-postillon.com/2016/12/2016-startet-endspurt.html#more

Mit demokratisch-links-sozialen-unzensierten-o-matischen Gruessen entlasse ich Euch in die Nacht.

P.S.:
Trag immer noch kurze Hosen. 😉
Und denkt dran, auch nextes Jahr: Immer nett laecheln und winken.
Und was sollst Du noch tun? Lebe wild und gefährlich.

One thought on “Jahr 2016 / Veraenderungen – something slow, something fast…”

  1. Haderlump, Miguel, ich hoffe, Du bist der, den ich suche….. Seid bald 11 Jahren… LG aus der Vergangenheit… V. Mera 2005

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.