The Vinyl rotates in Red

“Bremen under Cover”/Strange Ways Records
THAT were Bands in the past. Innovative, new, independent, a really experience.

1.You Don’t Own Me – BILLY MOFFET’S PLAYBOY CLUB
2.Take It As It Comes – THE VEE-JAYS
3.(I’d Go The) Whole Wide World – ROMEOS
4.The Model – 5 BLONDE SCHWESTERN
5.It’ll All End Up In Tears – THE JUNKIES
6.Moon Over Bourbon Street – THE TEARLESS BEHEADED
7.Theme From Batman (Speed Version) – THE PACHINKO FAKE
8.12 X U – HARALD HEADBANG
9.What Goes On – DRELLA’S DREAM DROPS
10.Heya – THE PERC MEETS THE HIDDEN GENTLEMAN
11.Groovin’ – BALLROOM STOMPERS
12.Give Him A Great Big Kiss – KALASHNIKOVAS
13.Buffalo Stance – THE SCRAPS
14.(S)he Cracked – DER HERR KAM ÜBER SIE
15.We Will Rock You – SPIKE & THE SWEETHEARTS
16.Rain – LUNATIC GRIN
17.Never Gonna Give You Up – DAS TRIBUNAL
18.San Francisco – BAD LADIES & THE WILD LOVERS

Nach 35 gemeinsamen Sex, Drugs, Punk’n Roll Jahren

ist er jetzt im wohlverdienten Ruhestand.

Er pfiff auch wortwoertlich aus dem letzten Loch.
Wir haben zusammen geweint, gelacht, gesoffen und Sachen gemacht, die ich aus strafrechtlichen Gruenden hier nicht naeher erlaeutern kann.
Ich hab auch absolut keine Ahnung, wieviel Frauen ich gevoegelt habe (oder sie mich), waehrend er uns dabei orgastisch beschallte.

Aber: NEU ist IMMER BESSER!

Und schon nur um meine Punk Rock/Goth Freunde zu aergern, ist die erste gespielte Scheibe von ZAZ, Chansons mit Blues/Jazz Einfluss.

This vacances in Bremen are better than expected

I saw friends, I sleept, a lot of money arrives, I watched some very awesome movies, laughing, remembering the old days with the friends, am a little bit alcohol, crying for loosing a love.
But next year waits southeurope for me!

Ich hab gestern nen Gespraech mit ner Kollegin

(in meiner jetzigen Position muesste ich eigentlich von Angestellter reden) gehabt, die mich nach meiner Verwandschaft fragte, ich antwortete: Mutter, Bruder tot, Nichten in Niedersachsen, Onkel in Koeln, Demenz und in Spanien, Vater auch, ergo kaum Kontakt zu Verwandten, sehn? So gut wie nie. Sie entsetzt: Du bist ja voellig allein! Ich: Ich bin oft allein, ich bin nie einsam, ich hab ne handvoll Freunde, die ich weit ueber 30 Jahre kenne und die IMMER fuer mich da sind.

Gastbeitrag eines Berliner Konsumverweigerers – Der 4.000 Blogbeitrag

Schade,die schönste Zeit des Jahres ist für mich vorbei.Nun dauert es wieder ca. 11 Monate bis ich mich über den größten Teil der  Konsummenschheit und die Zwangsarschkriecher lustig machen kann.Wie sie durch Supermärkte hetzen als gäbe es am nächsten Tag nichts mehr zu kaufen. Geschenke kaufen für Menschen, die sie nicht leiden können und die Diese gar nicht gebrauchen können oder haben wollen.Abgehackte Bäume kaufen, mit billigem Chinaimport vollhängen, um sie im Wohnzimmer verrotten zu lassen und dann, damit andere sie entsorgen, vor die Tür schmeißen.Strom für unnötige Beleuchtung verbrauchen, um Donald Trumps These zum Klimawandel zu untermauern. Ach ja…die schöne Weihnachtszeit…..bei Kindern schlagen die Herzen höher.Na klar,wenn sie in der Schule ein dämliches Weihnachtsgedicht oder Lied auswendig lernen dürfen.Die Mutter sehen sie nur in der Küche, schweißgebadet und im Stress.Vater kotzt ab wegen der verknoteten Lichterkette und dem schiefen Baum.Der Rest der buckligen Verwandschaft frist sich durch, verlangt das Aufsagen eines Gedichtes oder das Trällern eines Weihnachtsliedes.Spielst du ein Instrument…haste die Superarschkarte gezogen.Natürlich für jeden eine eigene Version…versteht sich.Jeder haucht dir mit seiner Eierlikörfahne ins Ohr, das du ja der wichtigste Mensch am heutigen heilig Abend bist.Bis spätestens 22:00 Uhr liegen sich alle in den Armen, um danach über nicht Anwesende zu lästern und ab 0:00 Uhr sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen. Alles im beisein der völlig übermüdeten Kinder.Am nächsten Tag das gleiche Ritual bei nem anderen Sippenmitglied.Nach drei Tagen dann die Beichte…..der Kopf des neuen Spielzeugs ist abgebrochen……..ja ja…..ich bin es nicht Wert das (Weihnachts)ma(n)n mir etwas schenkt.   Stimmt…..mein Herz schlägt hoch.Vater repariert erfolglos und ertränkt seinen Frust in einer Flasche Rum.Mutter hat ja gleich gewußt das der billige Kram aus China nix taugt und möchte gern auch nen Rum.Weihnachtszeit,schöne Zeit……..Den Umtauschwahn und die jetzt fällige Diät sind selbstverständlich Pflicht für jeden Christen.Upps…..hat Weihnachten etwa nen anderen Grund?…was mit der Kirche zu tun?…..Neee…..Kreuzzüge, Hexenverbrennung, Abtreibung, Mord, Folterung und  Kinderschändung haben doch nichts mit Weihnachten zu tun.
Der Weihnachtsverweigerer/(Karl-) Heinz aus Berlin, der mich anfangs hasste (siehe “Der 3.000 Blogbeitrag”)

Ich habe fertig!

relics and monuments, but following to future
und
Miguel Estevez Milan

sind fertig, neues Design, ein wenig zusammengefasst, aber keine neuen Inhalte, schaut es Euch trotzdem mal an.