Apr 152018
 

Liebe Karl-Heinzlericherinnen (JA! Auch wir gentrifizieren jetzt!)!

Wenn Ihr mal wieder Angelina in Tomb Raider mit nassem, engem Shirt durch die Landschaft crusen sieht (das war VOR der TittenOP!!!), nicht gleich die Nerven verlieren und den Unterleib entbloessen. Lasst den Slip beim Ornanieren an, und Ihr seit oekologisch korrekt, weil Ihr keine Kleenex verbraucht. Das schont die Umwelt und Euer Budget.
Wenn Eure Olle dann beim Waeschewaschen ein: „Igitt, ist das ekelig!“ entfleucht, entgegenet Ihr gelassen: „Ach, im Mund is ok, aber in der Hand nicht?“

Und jetzt der Anmachtip: Fasst alle Kerle und Fraukerle stehen auf Megabubbs, dass wissen auch die Frauen, also, sucht Euch eine mit kleinen Bubbs und sagt Ihr, wie gut es sich anfuehlt, dass sie komplett in die Haende passen. Sie wird Euch sehr dankbar sein…

 15. April 2018  Veröffentlicht von am 12:19  Chicas, Karl-Heinz, Leben Keine Antworten »
Apr 152018
 

Das System funktioniert demnach ähnlich wie „Predictive Policing“, also die umstrittene vorausschauende Polizeiarbeit. Bei „Predictive Advertising“ à la Facebook können die Werbepartner Verbraucher nicht nur auf Basis demografischer Daten oder persönlicher Präferenzen passgenau ansprechen, sondern auch auf der Grundlage der automatisierten Voraussage künftigen Verhaltens. Dazu fließen laut dem Bericht Facebook direkt zur Verfügung stehende Informationen über den Nutzer ein wie sein Aufenthaltsort, das verwendete Gerät, Details über eine mögliche WLAN-Verbindung, angeschaute Videos, Vorlieben sowie Details zur Freundesliste einschließlich der Ähnlichkeit miteinander verknüpfter Profile.

Lest ruhig den ganzen Artikel auf heise.de

 15. April 2018  Veröffentlicht von am 10:31  Daten, Scheisse Keine Antworten »
Apr 112018
 

The Weblog Miguel News: Donald, why did you fuck a porn actress?

Donald T.: I must be shure, that I’m great again, listen, Melanie has throw a little crying human, so I must step aside.

TWMN: And? Was you great again?

D. T.: Sure, I was great as every time! Look, Stormy was screaming, and her body twitched the whole 2 minutes and 7 seconds, and her eyes rolled like in her movies. She lookes like in her movies, so I’m shure, she have had 3 orgasm a minute!

TWMN: Donald, why do you tell us this story, don’t you fear regress?

D. T. (after ugly laughing): Regress? Me??? I’m Donald!!! And I was great again!!! So great!!! Should I show? (Donald fiddled at his trouser)

TWMN stopped recording at this time.

 11. April 2018  Veröffentlicht von am 10:20  Chicas, Politik, Spinner Keine Antworten »
Apr 072018
 

Vor 75 Jahren erschien ‚Le Petit Prince‘ von Antoine Marie Jean-Baptiste Roger Vicomte de Saint-Exupéry.
Zwei huebsche junge Frauen nannten mich „Ihren Kleinen Prinzen“, mit einer davon war ich ueber drei Jahre zusammen.

 

 7. April 2018  Veröffentlicht von am 00:30  Chicas, Dies ist Punk!, Leben, Nacht, Reise, Sterben Keine Antworten »
Apr 062018
 

Behaltet es so wie es hier abgebildet ist in guter Erinnerung, es wird NIE WIEDER so aussehen. ich hab DIE Rasselbande! Die war uebrigens viel aufgeregter als ich, als ich hier rumroedelte. Is klar, freu mich ja auch nicht drauf, war ne rein logische Entscheidung.

Zwei der drei Rasselbandericherinnen haben es spontan fuer gut bis sehr gut befunden.
Das Beste an dem Bett, es sagt eindeutig: „Hier ist nur Platz fuer einen schlanken Menschen und drei Katzen! Ein Singlebett! Ausserdem hat es ein Metallattenrost, macht also bei heftigen Bewegungen Laerm, nix fuer Sex, perfekt!

Die Tage kommt noch was zu cholerischen Anfaellen beim Zusammenbauen und warum Martinshofangestellte intelligenter als Bettenproduzenten sind.

 6. April 2018  Veröffentlicht von am 00:28  Chicas, Frau Nr.1, Katerinnen und Katzeriche, Leben, Nacht, Traeumen Keine Antworten »