Archiv der Kategorie: O-Maten

Bin ich paranoid genug?

Ich benutze die Microsoft Cloud nur fuer den Abgleich von Kontakten, Kalendern und Aufgaben zwischen Web, Smartphone, Tablet und Desktop (geplante Bombenattentate trag ich da nicht rein ;)).
Die Acrobat Cloud fuer PDF’s, die jede/r lesen kann und darf: Fanzines, Anleitungen, gekaufte Buecher…, gleiches gilt fuer meine Kindleapp.
Alle anderen Sachen speicher ich auf einer OwnCloud Installation bei einem deutschen Hoster mit Serverstandort Deutschland unter meiner Domain.
E-Mails laufen auch ueber diesen Provider mit meinen Domains, latuernich verschluesselt, HTML Mails gibt’s bei mir nicht.
Auch wenn „Profis“ dagegen sind, ich hab nen kostenpflichtigen Virenscanner.
Meine internetfaehigen Geraete sitzen hinter einem IAD mit einer Firewall.
Mein Internetzugang laeuft meistens (ausser zum Start eines Videostreams) ueber einen VPN, (Spotify ist VPN egal).
Ne anonyme Mailaddi hab ich – klar – auch.
Daten werden so sparsam als moeglich abgegeben, und wo es geht leicht an der Wahrheit vorbei.
Fuer Webanbieter, mit denen ich nicht andauernd in Kontakt treten will, hab ich ne Mailadresse die schon auf dem Server 3/4 aussortiert, krieg ich nie zu Gesicht.
Warez und Pornoseiten oeffne ich nicht, nicht erwartete Anhaenge auch nicht.
Alle mir bekannten Google-Domains (JA!!! Ausser YouTube) und Facebook hab ich in der Hosts-Datei auf 127.0.0.1 umgeleitet.
Ich habe keine Kreditkarte und kein PayPal und zahle mit Bargeld im Laden.
Ich weis, dass ich trotzdem ein paar Datenspuren hinterlasse, aber alles was ich eingerichtet habe ist zumeist einmalige Arbeit und ich fuehle mich besser dabei.
Hab ich was vergessen? Kann ich noch was verbessern?
Liebe Leser/innen und Follower, verschluesselt, wo Ihr nur koennt, damit die nationalen und internationelen Behoerden soviel Arbeit haben, dass sie sich wieder auf die wirklich „Boesen“ konzentrieren muessen.

Mit demokratisch-links-sozialen-unzensierten-o-matischen Gruessen entlasse ich Euch in die Nacht.

P.S.: Das gar nicht online sein/leben noch weniger (Daten-)Spuren hinterlaesst ist mir wohl bewusst.